Gehen Sie die 7 Wege zur Effektivität

der Mann denkt nach Erfolg im Online Marketing

Effektivität was ist das?

Effektivität ist die Fähigkeit ein Problem oder eine Schwierigkeit mit der richtigen Anstrengung so zu lösen, dass es nicht wieder auftritt.

Die Dinge sind so wie man denkt dass sie sind

Es gibt für alle Dinge viele Sichtweisen. Je nachdem welchen Gesichtspunkt man einnimmt erscheinen Dinge oft erfreulich oder mühsam. Das Wort Gesichtspunkt müsste man hier mit Einstellung oder Haltung zu einer Sache definieren.

Nehmen wir ein Beispiel: Es gibt ein Buch über Gartenarbeit. Sie haben einen Garten und wollen schöne Pflanzen setzen – das Buch wird Sie interessieren und Sie werden es gerne durchsehen. Anders ist es mit dem gleichen Buch, wenn Gartenarbeit Sie nicht interessiert. Das selbe Buch dann zu lesen wird für Sie wahrscheinlich mühsam sein. 

Effektivität hat es was mit der Einstellung zu tun wie man an die Sacher herangeht. Die Problematik ändert sich mit der Sicht der Dinge!

Ein Problem ist mühsam

Eine Aufgabe kann mühsam oder spannend sein. Der Aufgabe ist das egal. 

Genau so ist es mit Problemen und Herausforderungen. Sie können erfreulich sein oder unangenehm. Die Kunst ist es sich der Sache mit der Einstellung zu nähern dass man hier ein Spiel vor sich hat. Ein Spiel geht man leichter an als ein Problem. Dabei, was ist der Unterschied zwischen einem Problem und einem Spiel? Ein Spiel hat immer ein Ziel während bei einem Problem das Ziel nicht erkennbar ist. 

Tipp: Ein Problem wie ein Spiel angehen

Versuchen Sie einmal bei Schwierigkeiten die Idee anzunehmen, dass Sie es mit einem Spiel zu tun haben und bei der Lösung dieses Problems, Punkte zu bekommen. Mit dieser Einstellung wird es plötzlich interessant Schwierigkeiten und Probleme zu haben. Die Herausforderung wird größer und die Lösung immer kniffliger. Steigern Sie den Schwierigkeitsgrad und meistern Sie die Barrieren und werden ein Meister im Probleme-lösen. 

Wofür lernt man?

Geh in die Schule dann lernst Du was für´s leben. Leider stimmt das nicht ganz. Man lernt meist veraltete Dinge die man im Leben da draußen nicht brauchen oder anwenden kann. Das heißt nicht, dass ich ein Gegner der Schule bin, eher im Gegenteil. Ich bin aber sehr wohl ein Gegner die Kinder in der Schule abzuladen und ihnen dann Unmöglichkeiten und Hindernisse beizubringen. 

Schüler haben in der Schule Schwierigkeiten, weil sie das was sie dort machen sollen, mit keinem Ziel in Verbindung bringen können.

Manchmal hat man Glück und jemand bringt einem eine Sache bei, die man direkt auf ein wirkliches Problem anwenden kann. 

Profitipp: Gehen Sie die unangenehmste Sache jetzt gleich an

Ihr Vermieter will Sie wegen unbezahlter Miete rauswerfen? Rufen Sie ihn an! Ihre Kollegen machen Probleme, reden Sie mit Ihnen! Sie können keine Arbeitsstelle finden? Ihre Aufgabe: Finden Sie eine Arbeit zur Überbrückung und suchen Sie weiter! Ignorieren Sie die Fehlschläge und machen Sie so lange weiter bis sie das Ergebnis haben!  Vergessen Sie nicht: Misserfolg heißt einfach: "zu früh aufgehört!"

Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg     STEPHEN R. COVEY      Obwohl das Buch bereits 25 Jahre alt ist, ist es heute mehr aktuell als je zuvor. Es ist eines der meistgelesenen Businessbücher weltweit. Lesen Sie dieses Buch und lassen sich von den Ideen inspirieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*